Druckerservice, Kopiererservice in Berlin und Brandenburg - Schieflauf UTAX P-5030, baugleich Kyocera FS-4200
0
0
0
0
Start Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion Suchfunktion
17002 Posts & 2968 Themen in 18 Foren
  Login speichern
Forenübersicht » Buerotechnik » Laserdrucker s/w » Schieflauf UTAX P-5030, baugleich Kyocera FS-4200

vorheriges Thema   nächstes Thema
9 Posts in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Crusty_der_Clown ist offline Crusty_der_Clown  
Schieflauf UTAX P-5030, baugleich Kyocera FS-4200

Mitglied

Gender: 
297 Beiträge - Forenbesetzer
297
297

Crusty_der_Clown`s alternatives Ego

Dabei seit: 14.07.2009

Level: 16
Aktivität: 6 / 377
0%
Bekanntheit: 99 / 11168
-1%
Erfahrung: 11%
11%

Hallo allseits,

wir haben hier bei uns in der Firma mal wieder ein kleines UTAX bzw. Kyocera-Problem. Vielleicht hat ja von euch jemand eine zündende Idee dazu.

UTAX P-5030, baugleich mit Kyocera FS-4200. Das Problem besteht in einem Schieflauf bei einseitigem Druck und bei Duplexdruck, hier jedoch nur auf der ersten Seite. Die Rückseite ist absolut gerade. Einen Testscan habe ich als PDF-Datei unter https://www.dropbox.com/s/hk5x5f7o9m8rf5a/Sch...f_UTAX.pdf?dl=0 hochgeladen. Das Problem tritt unabhängig davon auf, aus welcher Kassette

Das gute Stück hat jededoch auch schon mehr als 500.000 Seiten gedruckt.

Bisher wurde alles an Rollen gereinigt, was man als Techniker so finden kann, die Einzugsrollen sind in allen insgesamt drei Papierkassetten neu.

Die Mehrzweckzuführung hatten die Kollegen vor Ort leider nicht getestet, das muß ich leider gleich noch hinterherschieben.

Falls jemand eine Idee hat, wäre ich ausgesprochen dankbar für eure Hilfe.

Mit besten Grüßen
Jürgen
Beitrag vom 30.06.2016 - 15:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Crusty_der_Clown suchen Crusty_der_Clown`s Profil ansehen Crusty_der_Clown eine Kurznachricht senden Crusty_der_Clown zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Copyright ist offline Copyright  

Mitglied

Gender: 
153 Beiträge - Stammposter
153



Dabei seit: 15.07.2010

Level: 11
Aktivität: 2 / 260
-1%
Bekanntheit: 51 / 6940
-1%
Erfahrung: 42%
42%

Hallo,

vielleicht liegt etwas im Weg. Ein Grat an der Papierführung. Papierführungen abgeschliffen? Halterung der Synchronwalzen beschädigt?!

Gruß
Sascha
Beitrag vom 30.06.2016 - 16:07
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Copyright suchen Copyright`s Profil ansehen Copyright eine Kurznachricht senden Copyright zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Crusty_der_Clown ist offline Crusty_der_Clown  

Mitglied

Gender: 
297 Beiträge - Forenbesetzer
297
297

Crusty_der_Clown`s alternatives Ego

Dabei seit: 14.07.2009

Level: 16
Aktivität: 6 / 377
0%
Bekanntheit: 99 / 11168
-1%
Erfahrung: 11%
11%

So hat der Kollege trotz intensiver Suche nichts Auffälliges feststellen können und er ist ein wirklich erfahrener Kollege.

Daher erstmal die Frage hier, manche Fehlerbilder sind ja schon hinlänglich bekannt und man muß ja das Rad nicht immer neu erfinden.
Beitrag vom 30.06.2016 - 16:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Crusty_der_Clown suchen Crusty_der_Clown`s Profil ansehen Crusty_der_Clown eine Kurznachricht senden Crusty_der_Clown zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Blauerengel84 ist offline Blauerengel84  

Mitglied

Gender: 
418 Beiträge - Postingschinder
418
418

Blauerengel84`s alternatives Ego

Dabei seit: 06.11.2007

Level: 19
Aktivität: 8 / 450
0%
Bekanntheit: 139 / 15522
-1%
Erfahrung: 0%
0%

Hallo wir hatten schon mal schieflauf bei den Utax Maschinen 5030 4030 dort war die Fuser nicht ganz
Gerade drin haben wir mit alten Kork seperationsplätchen unterlegt und dann gings
Beitrag vom 30.06.2016 - 16:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Blauerengel84 suchen Blauerengel84`s Profil ansehen Blauerengel84 eine Kurznachricht senden Blauerengel84 zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Crusty_der_Clown ist offline Crusty_der_Clown  

Mitglied

Gender: 
297 Beiträge - Forenbesetzer
297
297

Crusty_der_Clown`s alternatives Ego

Dabei seit: 14.07.2009

Level: 16
Aktivität: 6 / 377
0%
Bekanntheit: 99 / 11168
-1%
Erfahrung: 11%
11%

Das klingt ja recht interessant, kannst du dich evtl. erinnern, ob das so zum Fehlerbild passen würde, denn die Rückseite beim Duplexdruck ist ja gerade?!

Gruß
Jürgen
Beitrag vom 30.06.2016 - 20:39
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Crusty_der_Clown suchen Crusty_der_Clown`s Profil ansehen Crusty_der_Clown eine Kurznachricht senden Crusty_der_Clown zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Blauerengel84 ist offline Blauerengel84  

Mitglied

Gender: 
418 Beiträge - Postingschinder
418
418

Blauerengel84`s alternatives Ego

Dabei seit: 06.11.2007

Level: 19
Aktivität: 8 / 450
0%
Bekanntheit: 139 / 15522
-1%
Erfahrung: 0%
0%

Hallo
also leder kann ich das nicht mehr so genau sagen weil wir hatten mal eine von utax im Haus wo die

Diese Modelle neu rauskamen und dabei ist uns dieser Fehler aufgefallen.

Müsst ihr leider mal ausprobieren

Sorry
Beitrag vom 04.07.2016 - 14:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Blauerengel84 suchen Blauerengel84`s Profil ansehen Blauerengel84 eine Kurznachricht senden Blauerengel84 zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Haripon ist offline Haripon  

Mitglied

Gender: 
705 Beiträge - Alter Hase
705
705



Dabei seit: 16.11.2004

Level: 24
Aktivität: 15 / 577
1%
Bekanntheit: 235 / 24927
-1%
Erfahrung: 10%
10%

es gibt da für die Papierkassetten eien Modifikation, Abstandshalter zum reinkleben, die verhindern dass die seitlichen Begrenzungen in der Kassette V-förmig stehen und das Papier dadurch zu viel Spiel hat. Das würde auf das Problem passen, denn beim Duplexdruck wird ja erst die Rückseite bedruckt,
Das zu testen / modifizieren sollte leicht sein - einfach was dazwischn klemmen

Haripon
Beitrag vom 05.07.2016 - 20:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Haripon suchen Haripon`s Profil ansehen Haripon eine Kurznachricht senden Haripon zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Crusty_der_Clown ist offline Crusty_der_Clown  

Mitglied

Gender: 
297 Beiträge - Forenbesetzer
297
297

Crusty_der_Clown`s alternatives Ego

Dabei seit: 14.07.2009

Level: 16
Aktivität: 6 / 377
0%
Bekanntheit: 99 / 11168
-1%
Erfahrung: 11%
11%

Nabend,

Sorry, ich komme erst jetzt wieder dazu, mich hier zu melden. Mittlerweile haben wir den Kunden mal davon überzeugen können, dass ein Reparaturversuch in der Werkstatt besser ist. Kurz vor Feierabend habe ich dann auch mal die Technischen Infos von UTAX durchgearbeitet und eine TI von 2014 gefunden, in der vom Schieflauf die Rede ist (mit Änderungen neuerer Maschinen), das könnte passen, der Drucker ist von 2013.

Vielleicht hätte ich erst gucken sollen und dann fragen, seid mir also bitte nicht böse, falls die Fehlerursache schon längst bekannt ist - vorausgesetzt, es handelt sich um das beschriebene Problem.

Mal sehen, ob wir morgen Zeit finden, uns mit dem Drucker zu beschäftigen. Morgen ist die neue Geschäftsführung im Haus, da weiß ich noch nicht, wie die Zeitplanung aussieht. 30 Jahre in einem Kleinbetrieb, jetzt seit einem Monat quasi über Nacht Teil einer britischen Kette mit über 400 Mitarbeitern dank Verkauf des Unternehmens.

Ich halte euch auf dem Laufenden und danke für alle erhaltenen Tipps, falls die TI doch nicht weiterhelfen sollte

Have a nice day (ich muß ja das etwas eingerostete Englisch mal wieder auffrischen)
Jürgen (bestimmt unaussprechlich für die neuen Chefs)
Beitrag vom 05.07.2016 - 21:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Crusty_der_Clown suchen Crusty_der_Clown`s Profil ansehen Crusty_der_Clown eine Kurznachricht senden Crusty_der_Clown zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Crusty_der_Clown ist offline Crusty_der_Clown  

Mitglied

Gender: 
297 Beiträge - Forenbesetzer
297
297

Crusty_der_Clown`s alternatives Ego

Dabei seit: 14.07.2009

Level: 16
Aktivität: 6 / 377
0%
Bekanntheit: 99 / 11168
-1%
Erfahrung: 11%
11%

So,

nachdem heute mein mit dem Gerät beschäftigter Kollege nach diversen Sichtprüfungen die Fixierung ausgebaut hat, konnte er die Ursache erkennen. Die Duplexeinheit hat sich im Bereich der Fixiereinheit durch deren Betriebstemperatur stark verzogen.

Ersatzteil plus Arbeitszeit plus Anfahrt plus dringend fälligem Wartungskit, dafür gibt's auch einen neuen Drucker. So habe ich das dann auch dem Kunden verkauft, das Problemkind kann er ja für Notfälle behalten, einseitig druckt er noch schön und irgendwann wird sicherlich mal einer seiner weiteren baugleichen Drucker ausfallen, dann kann er sich wenigstens selbst helfen.

Danke an alle für eure Tipps!

Viele Grüße
Jürgen
Beitrag vom 06.07.2016 - 21:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Crusty_der_Clown suchen Crusty_der_Clown`s Profil ansehen Crusty_der_Clown eine Kurznachricht senden Crusty_der_Clown zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen anzeigen
Seiten (1): (1)
vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 141 Gäste. online. Neuester Benutzer: Hardwarepoint
Mit 763 Besuchern waren am 13.02.2014 - 08:34 die meisten Besucher gleichzeitig online.


  Administrator    Moderator    Member    User

Aktive Robots: Google(5)
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
hirtreit (51), Tijger Print (46), Opa25867 (52)
aktive Themen der letzten 24 Stunden - Top-User
0

Inhalte © 2003-2017 by Kopiererfachmann
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
184287 Angriffe durch das pkSecurityModule abgewehrt!
Seite in 0.10891 Sek. geparst dazu benötigte PHPKiT 32 MySQL Anfragen.