Druckerservice, Kopiererservice in Berlin und Brandenburg - Luftfeuchtigkeitsabhängig breite schwarze Querstreifen
0
0
0
0
Start Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion Suchfunktion
17002 Posts & 2968 Themen in 18 Foren
  Login speichern
Forenübersicht » Buerotechnik » Laserdrucker s/w » Luftfeuchtigkeitsabhängig breite schwarze Querstreifen

vorheriges Thema   nächstes Thema
12 Posts in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
df2ss ist offline df2ss  
Luftfeuchtigkeitsabhängig breite schwarze Querstreifen

User

Gender: 
57 Beiträge - Optikspiegelrückseitenputzer
57



Dabei seit: 17.01.2008

Level: 6
Aktivität: 0 / 135
-1%
Bekanntheit: 19 / 4588
-1%
Erfahrung: 41%
41%

Hallo zusammen,
Seit einiger Zeit haben wir sporadisch Ausdrucke wie Foto anbei.
Walzen putzen etc. war nicht erfolgreich.
Dann war die Idee 'Luftfeuchtigkeit', und ein Kollege hat mal einen Raumentfeuchter mitgebracht.
Treffer.
Bei hoher Luftfeuchtigkeit treten die Störungen auf, bei niedriger ist alles einwandfrei.
Unterschiedliche Feuchtigkeit IM PAPIER in der Kassette kanns nicht sein, dafür ist die Reaktion bei Änderung der Luftfeuchte im Raum zu schnell.
Nämlich nahezu 'trägheitslos': Fenster auf, 65% Feuchte, alles schwarz.
Fenster zu, Entfeuchter an, 10min später 44%, und die Ausdrucke sind ok.
Ok, soweit ganz nett denn jetzt ist der Effekt zumindest reproduzierbar.
Aber was ist die Ursache?
Wir erkennen noch daß sich die Störung alle 40mm wiederholt, hab ich im Ausdruck markiert.
OK, also passierts das vielleicht an irgendeiner Walze im Drucker mit 12.5mm Durchmesser.
Dann bleibt trotzdem die Frage, was zum Teufel ist da derart feuchtigkeitsabhängig?
Denn schließlich wollen wir den Drucker reparieren...
Danke für jeden guten Rat!

Bild von Autor eingefügt

Beitrag vom 02.10.2014 - 16:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von df2ss suchen df2ss`s Profil ansehen df2ss eine Kurznachricht senden df2ss zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Henry ist offline Henry  

Administrator

Gender: 
2601 Beiträge - Forum-Elite
2601
2601

Henry`s alternatives Ego

Dabei seit: 22.10.2003

Level: 40
Aktivität: 89 / 995
7%
Bekanntheit: 867 / 46087
0%
Erfahrung: 83%
83%

Und um was für einen Drucker handelt es sich ?

Beim Fehler tippe ich auf Fotoleitertrommel. Ist die Original ?
Beitrag vom 02.10.2014 - 20:12
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Henry suchen Henry`s Profil ansehen Henry eine Kurznachricht senden Henry zu deinen Freunden hinzufügen Henry zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
df2ss ist offline df2ss  

User

Gender: 
57 Beiträge - Optikspiegelrückseitenputzer
57



Dabei seit: 17.01.2008

Level: 6
Aktivität: 0 / 135
-1%
Bekanntheit: 19 / 4588
-1%
Erfahrung: 41%
41%

Hallöchen,

ist ein FS-4000.
Ja die Trommel ist original. Ich glaube sie hat 250.000 Kopien, sicher sind wir nicht, weil wir aus mehreren defekten Druckern immer wieder nen guten zusammenstecken... geht bei Kyo ja ratzfatz.
Aber wieso kann ne Trommel auf Luftfeuchtigkeit reagieren? Und die hat auch mehr als 12.5mm Durchmesser.
Danke!


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von df2ss am 02.10.2014 - 20:25.
Beitrag vom 02.10.2014 - 20:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von df2ss suchen df2ss`s Profil ansehen df2ss eine Kurznachricht senden df2ss zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Henry ist offline Henry  

Administrator

Gender: 
2601 Beiträge - Forum-Elite
2601
2601

Henry`s alternatives Ego

Dabei seit: 22.10.2003

Level: 40
Aktivität: 89 / 995
7%
Bekanntheit: 867 / 46087
0%
Erfahrung: 83%
83%

Ach ein Kyocera.
Die hatten doch immer irgendwas mit ihren Entwicklereinheiten, wurde getauscht und alles ging wieder aber keiner sagt was da los war. Ich mag Kyocera nicht.
Beitrag vom 02.10.2014 - 21:56
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Henry suchen Henry`s Profil ansehen Henry eine Kurznachricht senden Henry zu deinen Freunden hinzufügen Henry zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Cartaos ist offline Cartaos  

Mitglied

Gender: 
917 Beiträge - Forenjunkie
917
917

Cartaos`s alternatives Ego

Dabei seit: 11.03.2004

Level: 26
Aktivität: 21 / 649
2%
Bekanntheit: 305 / 29349
0%
Erfahrung: 99%
99%

Ich würde als erstes Versuchen:

- Laderoller reinigen
- Lüfter Luftzufuhr reinigen

Dann weiter:

- DV Box soweit wie möglich aussaugen und dann das Gerät mit original Toner drucken lassen.
- Trommel mal wieder "zurückstecken" und gegen eine andere tauschen. Hier macht es vielleicht auch Sinn dem Gerät eine neue zu spendieren.

... und der obligatorische Kram wie Firmware.

Wenn die Maschine schon 250.000 drauf hat ist auch bald das Wartungskit (300.000) fällig.
Macht manchmal Sinn alles Komplett zu erneuern.
Beitrag vom 05.10.2014 - 10:16
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Cartaos suchen Cartaos`s Profil ansehen Cartaos eine Kurznachricht senden Cartaos zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
df2ss ist offline df2ss  

User

Gender: 
57 Beiträge - Optikspiegelrückseitenputzer
57



Dabei seit: 17.01.2008

Level: 6
Aktivität: 0 / 135
-1%
Bekanntheit: 19 / 4588
-1%
Erfahrung: 41%
41%

Mja... ich hab jetzt noch das gefunden:

http://www.druckerchannel.de/forum.php?seite=...g&ID=227354

Wobei wir den developer schonmal gereinigt hatten, und auch schon den Abstreifer hinter der Trommel.
Deshalb unser Beschluß: wegschmeißen und durch 'neuen gebrauchten' FS-4020 ersetzen, der ist moderner und hat dieselben Papieroptionen.
Danke!
Beitrag vom 06.10.2014 - 11:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von df2ss suchen df2ss`s Profil ansehen df2ss eine Kurznachricht senden df2ss zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Haripon ist offline Haripon  

Mitglied

Gender: 
705 Beiträge - Alter Hase
705
705



Dabei seit: 16.11.2004

Level: 24
Aktivität: 15 / 577
1%
Bekanntheit: 235 / 24927
-1%
Erfahrung: 10%
10%

eindeutig ein Problem des Laderollers

Reinigen genügt, ABER picobello


Haripon
Beitrag vom 15.10.2014 - 09:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Haripon suchen Haripon`s Profil ansehen Haripon eine Kurznachricht senden Haripon zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
df2ss ist offline df2ss  

User

Gender: 
57 Beiträge - Optikspiegelrückseitenputzer
57



Dabei seit: 17.01.2008

Level: 6
Aktivität: 0 / 135
-1%
Bekanntheit: 19 / 4588
-1%
Erfahrung: 41%
41%

alsogut.... obwohl ja schon 'wegschmeißen' angesagt war, nochmal gebastelt.
Viell. hilfts der Nachwelt.

Laderoller ausgebaut, hat ne 'weißliche' Oberfläche, und dunkle Verschmutzungen.
Die gehen nicht weg. Mit Spiritus auch nicht.
Wenn man fester reibt gibts dunkle Flecken. Huch! überrascht
Dann sind die 'Verschmutzungen' vielleicht auch keine, sondern auch Abnutzungserscheinungen.
Laderoller wieder eingebaut, Probedruck.
Der Fehler ist nach wie vor da, aber mein eben erzeugter schwarzer Fleck wirkt sich wohl nicht aus.
Die anderen 'Verschmutzungen' passen auch nicht zum Druckbild auf dem Papier.
Merkwürdig.

Jetzt den Laderoller getauscht gegen einen anderen gebrauchten.
Druckbild 'einwandfrei'.
Leider nicht einwandfrei, denn jetzt stellt sich raus, daß die im Bild gezeigten unscharfen 'Querbalken' mit 38mm Abstand zwar weg sind, aber die Punkte links im Bild noch vorhanden sind. Deutlich schwächer und jetzt auf der rechten Seite. Außerdem scharf.
Ich hab mir dann mal den Laderoller unter der Lupe angeguckt, da sehe ich ganz viele kleine horizontale 'Wellen' auf der Oberfläche.
Dann hab ich mir nen Ausdruck unter der Lupe angeguckt.
Also, in den Fehlern die im Bild mit 40mm Abstand markiert sind, sind die Wellen auch.
OK, das WAR also der Laderoller - das nur fürs Protokoll.

Meine jetzt noch vorhandenen Punkte an der Seite sehen ganz anders aus.
Wirken scharf, und wiederholen sich mit Trommeldurchmesser, außerdem alle ca. 2,5mm.
Mal stärker, mal schwächer.
Putzen der Trommel hat nix gebracht.
Ich hab jetzt noch aus einem 3. Gerät die komplette Trommeleinheit eingebaut, damit ist das Druckbild einwandfrei.

Der 3. Drucker hat dann seine Trommel zurückerhalten und damit Ende der Aktion, denn der Nach-Nachfolger des Geräts kostet gebraucht unter 100.- mit 20.000 Seiten, und das ist dann meine Lösung.

Dank an alle!
Beitrag vom 15.10.2014 - 18:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von df2ss suchen df2ss`s Profil ansehen df2ss eine Kurznachricht senden df2ss zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Haripon ist offline Haripon  

Mitglied

Gender: 
705 Beiträge - Alter Hase
705
705



Dabei seit: 16.11.2004

Level: 24
Aktivität: 15 / 577
1%
Bekanntheit: 235 / 24927
-1%
Erfahrung: 10%
10%

der weisse Belag geht auf alle Fälle weg. Manchmal muss mann jdoch wie ein Ochs reiben.
Der Roller muss danach schwarz sein
Der Spiritus war vielleicht zu agressiv! Vtl. dabei die Beschichtung des Rollers weggerieben!?
Ich nehme immer Glasreiniger.

Wiedergolungsflecken von 38mm (eigentlich 39mm um genautzu sein) kommen von der Trommel. Vtl hat diese Macken in der Oberfläche.
Hier ist nichts mehr zu machen.

Haripon
Beitrag vom 15.10.2014 - 22:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Haripon suchen Haripon`s Profil ansehen Haripon eine Kurznachricht senden Haripon zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
df2ss ist offline df2ss  

User

Gender: 
57 Beiträge - Optikspiegelrückseitenputzer
57



Dabei seit: 17.01.2008

Level: 6
Aktivität: 0 / 135
-1%
Bekanntheit: 19 / 4588
-1%
Erfahrung: 41%
41%

Achnee, ich dachte es wäre umgekehrt... muß weiß sein!
Nee, die Beschichtung ist noch da. Vielleicht geht auch Radiergummi... probieren wir nächstes Mal.

Was die Wiederholungsflecken angeht muß ich Dir allerdings widersprechen. Die Trommel hat 30mm Durchmesser, das gibt also Wiederholungen alle 94mm.
Viele Grüße!
Beitrag vom 16.10.2014 - 00:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von df2ss suchen df2ss`s Profil ansehen df2ss eine Kurznachricht senden df2ss zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Haripon ist offline Haripon  

Mitglied

Gender: 
705 Beiträge - Alter Hase
705
705



Dabei seit: 16.11.2004

Level: 24
Aktivität: 15 / 577
1%
Bekanntheit: 235 / 24927
-1%
Erfahrung: 10%
10%

stimmt, wie komme ich auf 39mm?!
Habe genau nachgelesen;
38,5mm ist der Laderoller
39,00mm ist Magnetwalze der Entwicklereinheit.

Viel Spaß den halben mm nahzumessen ;-)

Schau einfach die Walze der Entwicklereinheit an, drehe sie durch und weisst wo das Problem her kommt.
Sollte was zu sehen sein - trocken abwischen.

Haripon
Beitrag vom 16.10.2014 - 21:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Haripon suchen Haripon`s Profil ansehen Haripon eine Kurznachricht senden Haripon zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
df2ss ist offline df2ss  

User

Gender: 
57 Beiträge - Optikspiegelrückseitenputzer
57



Dabei seit: 17.01.2008

Level: 6
Aktivität: 0 / 135
-1%
Bekanntheit: 19 / 4588
-1%
Erfahrung: 41%
41%

Ist klar.
Schönes WoE!
Beitrag vom 17.10.2014 - 09:59
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von df2ss suchen df2ss`s Profil ansehen df2ss eine Kurznachricht senden df2ss zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen anzeigen
Seiten (1): (1)
vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 141 Gäste. online. Neuester Benutzer: Hardwarepoint
Mit 763 Besuchern waren am 13.02.2014 - 08:34 die meisten Besucher gleichzeitig online.


  Administrator    Moderator    Member    User

Aktive Robots: Google(5)
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
hirtreit (51), Tijger Print (46), Opa25867 (52)
aktive Themen der letzten 24 Stunden - Top-User
0

Inhalte © 2003-2017 by Kopiererfachmann
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
184287 Angriffe durch das pkSecurityModule abgewehrt!
Seite in 0.21210 Sek. geparst dazu benötigte PHPKiT 32 MySQL Anfragen.